Category Archives: General

Byebye 2008

MINI im Schnee

Seit meinem letzten Beitrag verging leider einige Zeit, ich hatte aber auch entsprechend Stress ­čśë Nebst dem dass ich euch allen da draussen einen frohen “H├╝pf” ins 2009 w├╝nsche und somit dieses Jahr zu Ende geht, geht auch meine Zeit bei meinem jetzigen Arbeitgeber SolNet zu Ende. Meinen letzten Monat bei SolNet werde ich unter Anderem verwenden, um offene Arbeiten abzuschliessen, Projekte zu ├╝bergeben und mein KnowHow zu verteilen ­čÖé

Am 02.02.2009 werde ich dann bei der Securiton in Zollikofen als technischer Mitarbeiter im Bereich Sicherheitsleitsysteme (SLS) anfangen. Ich freue mich auf diese Aufgabe und bin gespannt was mich dort alles erwartet. Mein Interesse an Sicherheitssystemen war schon immer sehr gross, dazu noch in einer gossen Firma zu Arbeiten war genau mein Wunsch. Da das SLS der zentrale Punkt aller ├ťberwachungssysteme (Brand, Einbruch, Zutritt, CCTV usw…) ist, freue ich mich bereits jetzt, in all diese Gebiete einen Einblick zu erhalten.

Schauen wir mal was uns das 2009 sonst noch mit sich bringt ­čÖé

Alles Gute und bis zum n├Ąchsten Beitrag im 2009!

Museum f├╝r Computer und Technik Solothurn

Letzten Freitag waren wir auf einem Gesch├Ąftsausflug im PC Museum in Solothurn. Sehr interessant waren die alten Computermodelle wie z.B. der Apple 1 im Holzgeh├Ąuse und die uralten Telekommunikationsger├Ąte. Mein erster “Computer” der Commodore Amiga 2000 z├Ąhlte da bereits zu den j├╝ngeren Ger├Ąten ­čÖé Die alten Schreibmaschinen, tonnenschwere Drucker, riesige Speichermedien mit klitzekleinem Datenvolumen und die schr├Ągen Programmiermethoden waren zum Teil sehr lustig zu begutachten.

Hier hat’s einige Foto’s

Ein Besuch ist auf jeden Fall empfehlenswert f├╝r jene die sich f├╝r Telekommunikation und Computer interessieren!

RedBull Jungfraustafette ’08

Heute 04.10.2008 fand wieder die RedBull Jungfraustafette statt. Rahel und ich durften dieses Jahr mit dem Berner Miniclub den Streckenabschnitt Visp – Val d’Anniviers – Sion im Corso mitfahren. Leider spielte das Wetter nicht so mit und in Vissoie, wo wir ein Souvenir erhielten, schneite es sogar. In Sion kam dann aber doch noch die Sonne teilweise zum Vorschein und wir konnten das von RedBull gesponserte Mittagessen mampfen. Das “gruslige” Wetter brachte die Stafette ein bisschen durcheinander und f├╝hrte zu Verz├Âgerungen, von denen wir aber nur ├╝bers Radio h├Ârten. Hier einige Bilder:

iPhone Autokorrektur austricksen ohne Jailbreak/Hack

Ich und viele andere nerven sich wegen den manchmal schon fast fragw├╝rdigen Korrekturvorschl├Ągen des iPhones. Wie man das mit einem kleinen Trick umgehen kann, bis Apple so weit ist einen Men├╝punkt f├╝r diese Funktion einzubauen, hab ich hier mal zusammengetragen:

1. Im Forum von Mactechnews gefunden:
Bevor man ein SMS/E-Mail schreibt, ein beliebiger Buchstabe tippen. Danach mit der Fingerlupe davor springen und den Text schreiben. Am Ende den Buchstaben wieder l├Âschen. So werden alle geschriebenen W├Ârter von der “Autokorrektur” verschont.

2. Auf das-iphone-forum.ch gefunden:
Tastatur auf “Lettisch” umstellen, anscheinend gibts noch keine lettische Rechtschreibkorrektur ­čśë Die “Leertaste” und “Enter” sind zwar dann auf lettisch beschriftet und “Z”/”Y” sind vertauscht, aber das ist ja nicht so tragisch.

Der LHC im CERN: Doch kein Weltuntergang

Der LHC wurde in Betrieb genommen und die ersten Protonen sind im Umlauf. Der Weltuntergang traf also nicht ein, jedenfalls nicht heute…

Erste Protonen im LHC

Laufrichtungen Protonenstrahl 1 & 2

Ein Proton flitzt vorbei.

Bis die eigentlichen Experimente beginnen, vergehen nun noch einige Wochen. In dieser Zeit konzentrieren sich die Physiker darauf, die Protonenstrahlen stabil im LHC kreisen zu lassen. Erst dann k├Ânnen sie die Protonen zur Kollision bringen. Wer weiss, vielleicht geht ja dann die Welt unter?

Wer jetzt immernoch nicht weiss was der LHC macht, sollte sich den LH-Rap genau anschauen ­čÖé